Poetikdozentur mit Deborah Feldman

Im Rahmen des Projekts »FRAUEN. Flussabwärts Frauen«

Deborah Feldman

Deborah Feldman spricht über einen Begriff, der immer auch eine Zuschreibung, eine Begrenzung, eine Projektion, im Negativen wie im Positiven ist. Ihre Auseinandersetzung mit ihrem kulturellen Erbe – und der damit verbundenen Last – beinhaltet auch das Bestreben, das Jüdischsein in etwas Größeres, Diverseres, Humaneres einzubinden. Es ist ein Plädoyer für mehr Gemeinsamkeit über Grenzen hinweg – und eine Ermutigung an alle jene, die sich aus der Falle von Gruppenzwängen befreien wollen, um ihre Identität frei und selbstbestimmt zu definieren.

Alle drei Termine der Poetikvorlesungen mit Debora Feldman:

04.07.2024 I 18:00 – 19:30 Uhr
Theologische Fakultät der HU Berlin

05. 07. 2024 I 18:00-19:30 Uhr
Theologische Fakultät der HU Berlin

06. Juli 2023 I 16:00-18:00 Uhr
St. Matthäus-Kirche

Termin:
06.07.2024, 14:15 – 17:45 Uhr

 

Ort:
St. Matthäus-Kirche
Matthäikirchplatz
10785 Berlin