EXAUDI – Late Night: A cappella

Chromatische und enharmonische a cappella Musik der Renaissance des 16. Jahrhunderts

EXAUDI, Foto: © Jon Bungard

EXAUDI ist eines der weltweit führenden Vokalensembles für neue Musik. EXAUDI wurde 2002 von James Weeks (Direktor) und Juliet Fraser (Sopran) gegründet und hat seinen Sitz in London. Die Sänger*innen gehören zu den besten Stimmen Großbritanniens.

Programm:

Orlando di Lasso:
Timor et tremor
Ausgewählte Motteten aus dem zwölfteiligen Zyklus Prophetiae Sibyllarum

Cipriano de Rore:
Calami sonum ferentes
Da le belle contrade d’oriente

Vicente Lusitano:
Heu me Domine

Nicola Vicentino:
Hierusalem‘
Musica prisca caput
Drei Madrigal Fragmente:
Soave e dolce ardore ­– Dolce mio ben – Madonna, il dolce pianto

Luca Marenzio:
O voi che sospirate
Solo e pensoso

Luzzasco Luzzaschi:
Quivi sospiri

Eine Veranstaltung der Berliner Festspiele / Musikfest Berlin.

Termin:
14.09.2024, 21:30 Uhr

 

Ort:
St. Matthäus-Kirche
Matthäikirchplatz
10785 Berlin