Baumschule Kulturforum

Künstlerisch-gärtnerische Rauminstallation am Berliner Kulturforum

 

#baumschulekulturforum

Baumschule Kulturforum © atelier le balto; Foto: © hiepler, brunier

Die »Baumschule Kulturforum« ist eine frei zugängliche, künstlerisch-gärtnerische Rauminstallation im Berliner Kulturforum unter künstlerischer Leitung von Klaus Biesenbach und atelier le balto. Sie besteht aus mehreren grünen Inseln junger Baumhaine, die seit Juli 2023 die Piazzetta, den Scharounplatz und das Rasenrondell vor der St. Matthäus-Kirche besiedeln.

Mit ihren insgesamt knapp 200 Bäumen stadtklimatoleranter Baumarten trägt die »Baumschule Kulturforum« zu einer Belebung, Aufwertung und Entwicklung des öffentlichen Raumes am Kulturforum bei: Die grünen Oasen spenden auf dem sonst unüberdachten Areal den dringend benötigten Schatten und bieten einen Lebensraum für Insekten und Vögel. Die mobilen Sitzmöbel laden unter den schattigen Blätterdächern zum Verweilen ein und verbessern damit deutlich die Aufenthaltsqualität.

Das vielfältige Veranstaltungsangebot regt zum Nachdenken über die Transformation von urbanen Räumen in Zeiten des Klimawandels an und erzählt von den Zukunftsvisionen eines grünen Kulturforums.

Die »Baumschule Kulturforum« ist ein Projekt der Stiftung St. Matthäus in Kooperation mit der Stiftung Preußischer Kulturbesitz.

Das Projekt wird gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Gesellschaftlichen Zusammenhalt und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM).

Zugehörige Veranstaltungen